Popniete richtig setzen: Nietenzange-Anleitung

Nietenzange-Anleitung – Nieten richtig setzen

Herzlich Willkommen zur Nietenzange-Anleitung, hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie sie Ihre Nietzange richtig benutzen und wie Sie erfolgreich und sicher Blindnieten setzen können.
Die Blindnieten-Anleitung erfolgt dabei anhand von manuellen NietzangenDas grundlegende Vorgehen bei der Verwendung anderer Nietzangenarten ist dabei identisch.

Mit Hilfe von Blindnieten oder Einnietmuttern ist es möglich, auf einfache und schnelle Art und Weise dünne Bauteile unterschiedlicher Materialien unlösbar (Blindniet) oder lösbar (Einnietmutter) zu verbinden. Der besondere Vorteil des Blindniets ist es, dass die zu fügenden Bauteile nur von einer Seite aus zugänglich sein müssen.

 

Nietenzange-Anleitung: Schritt für Schritt zum vernieteten Bauteil

 

1. Schritt: Bohrung setzen

Zeichnen Sie sich die gewünschte Nietstelle mit einem Blei- oder Filzstift an und bereiten Sie das Werkstück durch Ankörnen auf die anschließende Bohrung vor. Hierzu benötigen Sie einen Körner. Ist die Nietstelle vorbereitet, bohren Sie ein Loch in die zu fügenden Werkstücke. Der Durchmesser der Bohrung sollte im Idealfall 0,1 mm größer sein als der Nietdurchmesser. Bei einem Metallblech muss ein entsprechender Metallbohrer verwendet werden.

 

2. Schritt: Blindniet in Nietzange einsetzen

Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass das korrekte Mundstück aufgeschraubt ist, öffnen Sie die Griffsicherung Ihrer Zange und lassen den Hebel bis in die hintere (geöffnete) Position gleiten. Sie können nun ein Blindniet in das Mundstück einführen. Lassen Sie es bis zum Anschlag hineinrutschen. Es sollte nun wie folgt aussehen:

Blindnieten-Anleitung Schritt 1: Niet in Mundöffnung der Zange einführen

3. Schritt: Blindniet in Bohrung einführen

Drücken Sie nun den Schaft des Blindniets durch die beiden vorbereiteten Bohrungen der Fügeteile. Setzen Sie Zange und das Niet senkrecht zu der Oberfläche der Fügeteile auf.  Das Niet sollte nun ca. einen Nietdurchmesser aus der Rückseite des hinteren Fügeteils hinausragen.

Nietenzange-Anleitung Schritt 1: Niet wird in die Bohrung eingeführt.

4. Schritt: Nieten setzen

Pressen Sie den Zangenkopf auf das Niet und drücken Sie den Nietsetzkopf fest auf die Nietfläche, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Drücken Sie nun die Griffe ihrer Blindnieten-Zange zusammen. Die vordere Verdickung des Nietdornes wird durch die Bewegung der Spannbacken in die Niethülse gezogen und weitet diese auf. Wiederholen Sie den Vorgang so lange bis der Nietdorn schließlich an seiner Sollbruchstelle abreißt. Das Niet ist nun erfolgreich gesetzt und das Ende der Blindnieten-Anleitung ist erreicht.

Blindniet ist gesetzt. Ende der Nietenzange-Anleitung ist erreicht.

 

Fanden Sie die Nietenzange-Anleitung hilfreich? Lassen Sie es mich wissen, indem Sie den Beitrag bewerten.

Hinweis: Diese Seite enthält Affiliate-Links zu unserer Partnerseite Amazon.de


Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich?:

45 votes, 4.36 avg. rating